Vogewosi News Dornbirn Schlossbräu

Eröffnung Wohnanlage Schlossbräu in Dornbirn Oberdorf

23 Wohnungen, Kinderbetreuung und „Wunder-Wohnmaschine“

Eine moderne Wohnanlage in historischen Gemäuern hat die VOGEWOSI am Dienstag, 25.3.2014, an die Bewohner übergeben. Das altehrwürdige Schlossbräu im Dornbirner Oberdorf wurde in Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt saniert und umgebaut. Entstanden sind 23 leistbare Wohnungen mit höchster Energieeffizienz, Lift und Tiefgaragenplätzen, mit Gartenanteilen und Terrassen und einem eigenen Kinderhort. Außerdem hat die VOGEWOSI in dieser Anlage erstmals in Österreich eine „Wunder-Wohnmaschine“ im gemeinnützigen Wohnbau realisiert, erklärt VOGEWOSI Geschäftsführer Hans-Peter Lorenz.


Für die Bauverantwortlichen der VOGEWOSI war es eine große Herausforderung: Die Vorgaben des Bundesdenkmalamtes waren zu befolgen, gleichzeitig sollten leistbare, familienfreundliche und energieeffiziente Wohnungen errichtet werden. In 17 Monaten Bauzeit wurde der bestehende Altbau aus dem 19. Jahrhundert revitalisiert und durch einen Zubau ergänzt. Die Gesamtkosten lagen insgesamt bei 4,5 Mio Euro, wovon die VOGEWOSI ein Drittel aus Eigenmitteln finanziert, ein Drittel stammt aus Mitteln der Landeswohnbauförderung.


Charmante Altbauwohnungen und viel Komfort

Historisches Flair mit Fachwerkelementen und Dachschrägen bieten die neun Altbauwohnungen im denkmalgeschützten Teil. Sie alle sind ebenso wie die 14 Neubauwohnungen barrierefrei mit dem Lift zu erreichen. Die Wohnungen im Neubautrakt bieten zusätzlich teilweise überdachte Terrassen und Gartenanteile. Alle Wohnungen sind mit Parkettböden ausgestattet. Die leistbaren Mieten betragen je nach Ausstattung der Wohnungen zwischen 7,27 Euro pro Quadratmeter im Altbau und 8,85 Euro im Neubau mit Gartenanteil. Die Miete inklusive Betriebskosten für eine Drei-Zimmerwohnung liegt im Durchschnitt bei 600 Euro pro Monat.


Kinderbetreuung durch den Verein Tagesmütter

Das Oberdorf hat in den vergangenen Jahren eine bemerkenswerte „Verjüngungskur“ erlebt: dazu gehört nun auch das neue Schlossbräu. Die Bewohnerinnen und Bewohner der 23 neuen Wohnungen im Schlossbräu-Areal profitieren von der hohen Wohnqualität im Ortszentrum des Oberdorfs, wo viele öffentliche und private Einrichtungen vorhanden sind. Dazu zählen die benachbarte Kirche und Pfarrsaal, die Volks- und Mittelschule, die Kochschule Oberdorf mit Veranstaltungsräumen, Bankfilialen, Geschäfte, Bäckerei und die Arbeitsplätze in alten Gemäuern der Firma Hämmerle. Ergänzt wird dieses reichhaltige Angebot durch eine neue Kinderbetreuung, die vom Verein Tagesmütter im Erdgeschoß geführt wird. Die neue Einrichtung bietet Platz für zwei Achtergruppen für Kinder von eineinhalb bis vier Jahren. Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann zeigt sich überzeugt, „dass wir gerade mit der Kinderbetreuung einen wichtigen Beitrag für eine gute Durchmischung aber auch Familienfreundlichkeit in diesem Quartier leisten werden. Es ist wichtig, dass wir den Familien vor Ort die Möglichkeit für eine Betreuung ihrer Kinder in unmittelbarer Nachbarschaft anbieten können.“


Höchste Energieeffizienz und Barrierefreiheit

Die Wohnanlage entspricht modernsten Kriterien in Ökologie und Energieeffizienz und wurde im Passivhaus-Standard errichtet. Geheizt wird mit einer Gasheizung und einer zentralen Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Eine Solaranlage unterstützt die Warmwasseraufbereitung, die Zählerstände können individuell über Funk abgelesen werden. Sämtliche Wohnungen sind barrierefrei mit dem Lift erreichbar. Außerdem verfügen alle Wohnungen über einen Kabel-TV-Anschluss, um die Installierung von individuellen SAT-Anlagen zu vermeiden.


Erstmals
elastic_LIVING im gemeinnützigen Wohnbau

Wohnformen verändern sich, wenn sich die Lebensformen der Menschen verändern. Für die VOGEWOSI ist daher die Beschäftigung mit neuen Wohnformen ein wichtiges Zukunftsthema, betont Geschäftsführer Hans-Peter Lorenz.  Im Schlossbräu wurde erstmals in Österreich die elastische Wohnung von Architekt Angelo Roventa – im gemeinnützigen Wohnbau – umgesetzt. Die neue Wohnform, unter dem Titel elastic_LIVING, bietet ein 50 Quadratmeter großes Appartement mit „elastischen Räumen“, die mit Kurbeln einfach verschoben werden können. Bei dem modularen Möbelsystem sind Küche und Bad an den Wänden jeweils fix installiert – alle anderen Wohnfunktionen wie Wohnen, Arbeiten, Schlafen können je nach Verwendung vergrößert oder verkleinert werden, so dass insgesamt eine Wohnfläche von über 150 Quadratmeter benutzbar sei, so Angelo Roventa: „Genutzter Raum wird maximiert, der gerade nicht verwendete einfach weggebeamt.“

Bericht bei Galileo (ProSieben) in der Sendung vom 29. April


Facts VOGEWOSI-Wohnanlage Dornbirn-Schlossbräu

- 23 barrierefreie Mietwohnungen und 1 Kinderbetreuung
- Wohnnutzfläche: ca. 1.570 m2 plus Gartenanteile/Terrassen
- 22 Tiefgaragenplätze, 2 Carports im Freien
- Gesamtkosten inkl. Grund: ca. 4,5 Mio Euro
- investierte Eigenmittel VOGEWOSI: ca 1,5 Mio Euro
- Landesmittel: Wohnbauförderung ca.1,5 Mio Euro
- Miet-Entgelt inkl. Betriebskosten: 7,27 – 8,85 Euro/m2 je nach Standard, Tiefgaragenplatz 26 Euro/Monat
- 12 Zweizimmerwohnungen (43/55 m2 Wohnnutzfläche)
- 7 Dreizimmerwohnungen (60-79 m2 Wohnnutzfläche)
- 3 Vierzimmerwohnungen (93/94 m2 Wohnnutzfläche)
- 1 Elastic Living Unit/Wohnmaschine mit 51 m2 – Architekt Angelo Roventa
- 1 Kinderhort mit 143 m2

Energie: Passivhaus-Standard
Architekt: DI Bernd Spiegel/Michelon Architekt ZT GmbH, Dornbirn
Generalunternehmer I+R Wohnbau GmbH, Lauterach


Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:

Dr. Hans-Peter Lorenz
Geschäftsführer VOGEWOSI
T: +43 (0) 5572 3805 - 411

E:



Pressebetreuung:

angelika böhler kommunikationsberatung
Mag. Victoria Fitz
T: +43 (0) 664 88519027

E:

Hochwertige Wohnungen im historischen Zentrum von Dornbirn Oberdorf.

Leistbares Wohnen in Licht durchfluteten Räumen mit familienfreundlichen Grundrissen.

Bürgermeisterin Andrea Kaufmann und VOGEWOSI Geschäftsführer Hans-Peter Lorenz.

Österreich-Premiere: Die VOGEWOSI realisiert erstmals die Wohnmaschine von Angelo Roventa im gemeinnützigen Wohnbau.