Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

VOGEWOSI Hauszeitung 1/2014

Verstärkung im VOGEWOSI-Team Impressum: Hauszeitung 1/14; Medieninhaber, Verleger und Redaktion: Vogewosi, Vorarlberger gemeinnützige Woh­nungsbau- und Sied­lungs­- gesellschaft m.b.H., St. Martin-Straße 7, 6850 Dornbirn, Tel. 05572/3805-0, Fax 05572/3805-400, FN 59152p LG Feldkirch; Verlagsort: Dornbirn; für den Inhalt verant­wortlich: Dr. Hans-Peter Lorenz; Redaktion: Angelika Böhler Kommunikationsberatung, Dornbirn; Gestaltung: Flax, Jutz, Mätzler, Dornbirn; Fotos: VOGEWOSI, Eva Rauch, Daniela Fessler, shutterstock.de (S. 4/8) Postentgelt bar bezahlt Johann Walser, Energiemonitoring Seit März 2014 bereichert Johann Walser mit technischem Know-How und Humor das VOGEWOSI-Team. In seinen Aufgabenbereich fällt alles, was mit Energie und Heizungen zu tun hat: „Ich kontrolliere den Verbrauch und überlege, wo Optimierungen möglich sind.“ Vorher war der gelernte Elektriker in mehreren Firmen tätig, zuletzt 21 Jahre als Techniker bei A1-Telekom. Der gebürtige Ludescher verbringt seine Freizeit am liebsten auf dem Motorrad oder auf dem Fahrrad. Merve Kilic, Assistentin Rechtsabteilung Merve Kilic unterstützt seit April 2014 das Team der Rechtsabteilung. Ihre Lehre absol- vierte sie als Einzelhandels- und Bürokauffrau. „Ich fühle mich bei der VOGEWOSI sehr wohl. Meine Arbeit ist abwechslungsreich und ich habe viel Kontakt zu Kunden. Auch das Team ist wirklich nett!“ Das Organi- sationstalent kümmert sich um die gesamte Administration, begleitet Carina Welzig-Steu zu Terminen und hält Ordnung in den Akten. Die 25-Jährige wohnt in Bregenz und geht in ihrer Freizeit gerne ins Kino oder spazieren. Peter Vith, Hausbesorger Peter Vith ist der Mann, auf den sich die Bewohner in Feldkirch und Bludenz seit Jänner 2014 verlassen können. Egal ob Lampen wech- seln, Schlösser tauschen oder Heizungen repa- rieren – Peter ist zur Stelle und hilft. „Was ich selbst machen kann, mache ich! Sonst muss ich einen Handwerker rufen.“ Der ausgebildete Installateur war 23 Jahre lang Lagerist bei Hirschmann Automotive. Als Ausgleich geht Peter gerne Fischen oder Wandern, beschäftigt sich mit Oldtimern und engagiert sich ehren- amtlich als Feuerwehrmann. www.vogewosi.at Im Sinne einer besseren Lesbarkeit der Texte wurde von uns entweder die männliche oder weibliche Form von personenbezogenen Hauptwörtern gewählt. Dies impliziert keinesfalls eine Benachteiligung des jeweils anderen Geschlechts. Frauen und Männer mögen sich von den Inhalten unseres Magazins gleicher- maßen angesprochen fühlen. Johanna Sablatnig, Hausverwalterin Sie ist die erste Hausverwalterin der VOGEWOSI: Johanna Sablatnig ist seit März 2014 zuständig für etwa 800 Wohnungen und ihre Mieter. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und den Kontakt zu den Bewohnern. Mit Menschen zu arbeiten, macht mir viel Freude!“ Die gebürtige Wienerin lebt seit 11 Jahren in Vorarlberg und hat hier die schöne Landschaft zum Wandern ent- deckt. Neben ihren sportlichen Hobbys hat sie aber auch eine sehr häusliche Seite: Johanna strickt gerne Socken und kocht leidenschaftlich Marmelade. Daniel Scheier, Bauleitung Althaussanierung Daniel Scheier ergänzt das VOGEWOSI- Team seit Mai 2014 und übernimmt die Verantwortung als Bauleiter im Bereich Altbau Instandhaltung. Daniel wohnt in Götzis, hat die Bauhandwerkerschule in Rankweil absolviert und war bisher als Zimmerer tätig. In seiner Freizeit kann man den 34-jährigen bei seinem Pferd oder im Jagdrevier finden. „Wenn ich nicht im Sattel sitze, pirsche ich durch das Jagdrevier. Beides ist ein super Ausgleich und macht mir richtig viel Spaß“, erzählt Daniel und grinst verschmitzt. Georg Fitz Seit Mai 2014 freut sich die VOGEWOSI über einen ganz besonderen neuen Mitar- beiter: Georg Fitz unterstützt Hausmeister Patrick Gugl zwei Tage pro Woche in einer Wohnanlage in Rankweil. „Ich freu mich über die Hilfe von Georg. Er meistert seine Aufgaben sehr geschickt und ist eine wert- volle Unterstützung“, so Patrick. In seiner Freizeit widmet sich Georg seinen Hobbys. Seit 2008 stellt er im Gemeinschaftsatelier ARTquer sein künstlerisches Talent unter Beweis: Er malt Bilder und schafft Holz- skulpturen, die bereits auf der Art design Feldkirch ausgestellt wurden. Auch sportlich kann Georg beachtliche Erfolge vorweisen: 2005 gewann er Gold im Snowshoeing bei den Special-Olympic-Winter-Games in Nagano.

Seitenübersicht